Team Reddemann

Wir sind ein drei köpfiges Team, das Ihnen jederzeit kompetent bei allen Elektronik- und Sicherheitsfragen zur Seite steht.  Damit Sie immer wissen mit wem Sie es zu tun haben, möchte sich das Team Reddemann kurz vorstellen.

 

Boris Pyzalla, Geschäftsführer

Der 33 jährige Familienvater aus Schwerte machte bereits im Alter von 17 Jahren seine Leidenschaft zum Beruf und begann eine Ausbildung zum Elektroniker. Nach einigen Gesellen Jahren entschied sich Boris Pyzalla für eine berufsbegleitende Fortbildung zum Elektrotechnikermeister an der Handwerkskammer Dortmund. Seit dem Jahr 2011 trägt er mit Stolz den Titel Elektromeister und arbeitete fünf Jahre als angestellter Meister. Am 01. April, 2017 wagte der Schwerter den Schritt in die Selbstständigkeit und übernahm Elektro-Reddemann. Seitdem führt der junge Unternehmer seine Firma mit viel Hingabe und Kompetenz.

Fachliche Qualifikationen:

  • KNX Anlagen
  • Alarmzentralen Telenot und Abus
  • Sprach- und Videoanlagen Siedle, Ritto, Bticino
  • Zutrittskontrollsystem Telenot
  • Videoüberwachungs-anlagen
  • Nachtspeicherheizungs-anlagen

 

 

Björn Haarmann

Der 29 jährige Geselle ist seit dem 01. April 2017 bei der Reddemann GmbH beschäftigt. Bereits vor der Zeit in dem Schwerter Elektro Unternehmen arbeiteten Björn Haarmann und Boris Pyzalla zielstrebig Seite an Seite und schlossen gemeinsam erfolgreiche Projekte ab. Auch Björn Haarmann strebt Höheres an und besucht zurzeit die berufsbegleitende Weiterbildung zum Elektrotechnikermeister, die er im Jahr 2018 abschließen wird. Mit Begeisterung und einem hohen Fachwissen widmet er sich den Projekten des Unternehmens.

Fachliche Qualifikation:

  • Sprach- und Videoanlagen Siedle, Ritto, Bticino
  • KNX Anlagen

 

 

Oleg Thiessen

Der erfahrene Elektromonteur ist bereits seit 12 Jahren bei der Elektro-Reddemann beschäftigt und damit der „alte Hase“ im Team. Herr Thiessen ist der kompetente Ansprechpartner für unseren langjährigen Kunden EWG und kümmert sich professionell um alle technischen Anliegen, die bei der Eisenbahner Wohnungsgenossenschaft und ihren 1400 Wohnungen anfallen.

Fachliche Qualifikatinen:

  • Fachlicher Ansprechpartner Rund um das Thema „EWG“